Unser Parteivorstand stellt sich vor:

 

Bericht zur Wahl vom 9. April 2015 finden Sie hier

Gemeindeparteitag mit Neuwahlen am 9. April 2015 - v.l.n.r.: LR Max Hiegelsberger, Bgm. Johann Doppelbauer, öaab-Obmann Gerhard Seemann, Martina Zeller, Verena Strasser, scheidende Gemeindeparteiobfrau Annemarie Keuschnigg, Josef Mader, neu gewählte Gemeindeparteiobfrau VBgm. Mag. Gabriele Aicher, Bauernbund-Obmann Johann Schauer, Kons. Gerhard Allerstorfer, Ortsbäurin Ute Felbermair, Mag. Alois Sammer, Christoph Stoiber, Mag. Anna Maria Hochhauser, Friedrich Gebetsroither, BPO Prim. Dr. Walter Aichinger

Parteiobfrau

VBgm. Mag. Gabriele Aicher

 

Parteiobfrau-Stellvertreter

Bgm. Johann Doppelbauer

Josef Mader

Gerhard Seemann

 

Finanzreferent

Kons. Gerhard Allerstorfer

 

Finanzreferent-Stellvertreter

Martina Zeller

Friedrich Gebetsroither

Heinrich Burgstaller

 

Kassaprüfer

Friedrich Gebetsroither

Heinrich Burgstaller

Pressereferentin

Ute Felbermair

 

Schriftführerin

Mag. Anna Maria Hochhauser

 

Schriftführerin Stellvertreter

Gerhard Seemann

 

Jugendreferentin

Verena Strasser

 

Wählerservicereferenten

Vbgm. Mag. Gabriele Aicher

Bgm. Johann Doppelbauer

 

Beiräte

Bauernbund-Obmann: Johann Schauer

Wirtschaftsbund-Obmann: Lukas Hader

Seniorenbund-Obmann: Günter Schöfbänker

ÖVP Frauen: Martina Zeller

Christoph Stoiber


Ab sofort jeden Freitag neu!
Jetzt anmelden zum OÖVP.tv-Info-Service.


OÖVP-NEWS

Hattmannsdorfer: „Müssen jene, mit gültigem Asylbescheid in den Arbeitsmarkt bringen“

Auch wenn sie uns nicht gefällt, akzeptieren wir die Entscheidung des Innenministeriums – daher politischer Schulterschluss gegen Fachkräftemangel...

Fachkräftelücke muss dringend geschlossen werden – Job-Gipfel der Bundesregierung bringt wichtige Schritte in die richtige Richtung

LH Stelzer/LH-Stv. Strugl: „Dem Fachkräftemangel muss durch Maßnahmen im In- und Ausland entgegengesteuert werden

LH Stelzer: "Energievorzeigeregion OÖ als idealer Ort um über Europas Energie-Zukunft zu beraten"

EU-Energieministerrat in Linz: Oberösterreich unterzeichnet Wasserstoff-Initiative

Kassenreform: „Das Geld der Oberösterreicher bleibt im Land.“

Harte Verhandlungen auf Augenhöhe mit Bund - Zentrale Reformbedingungen erfüllt
nach oben